Zusammenarbeit zwischen der Otto–von–Guericke–Universität Magdeburg und der BSU Minsk

Über das Projekt

Ausgangspunkt für den Aufbau eines deutschsprachigen Studienganges Computermathematik war eine langjährige wissenschaftliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Mathematik und daraus resultierend eine vertragliche Kooperation zwischen den beiden Universitäten.

Fast zum gleichen Zeitpunkt wurde eine neue Studienrichtung in Mathematik – ein Studium der Computermathematik an beiden Universitäten eingeführt: an der Fakultät für Mechanik und Mathematik der BSU (1998) und an der Fakultät für Mathematik der OvGU (2001). Es ist sehr wichtig, dass dieses Studium an beiden Universitäten nach kompatible Lehrplänen läuft.

Die Vereinbarung über die Zusammenarbeit, die im März 2006 getroffen wurde, war die nächste Entwicklungsstufe der Kooperation zwischen der OvGU und BSU.

Das Projekt wird vom DAAD gefördert.

Die Zusammenarbeit zwischen der BSU und OvGU ermöglicht die Teilnahme an anderen Projekten und Programmen (TEMPUS, IAESTE).

Ziele und Schlüsselstellungen

Gemeinsamer 2-jähriger Doppel-Abschluss – Master Studiengang der Computermathematik
  • Abstimmung der Curricula
  • 2-Stufen Ausbildung
  • ECTS-Bewertung
Deutschsprachiges Studium
  • Sprachkurse ab 2. Studienjahr
  • Deutschsprachiger Vorlesungen und Übungen
  • Masterstudiengang der Studierenden von der BSU an der OvGU ein Semester lang

Leitung

Priv.-Doz. Dr. Gennadiy Averkov

Projektleiter von der OvGU (seit 2017), Institut für mathematische Optimierung der OvGU

Prof. Dr. Volker Kaibel

Projektleiter von der OvGU (2012-2016), Institut für mathematische Optimierung der OvGU

Prof. Dr. Dr.hc. Eberhard Girlich

Projektkoordinator von der OvGU, Projektleiter von der OvGU (2003-2012), Institut für mathematische Optimierung der OvGU, Ehrendoktor der BSU

Prof. Dr. Valery Gromak

Projektleiter von der BSU, Leiter der Lehrstuhl für Differentialgleichungen und Systemanalyse der BSU

Möglichkeiten für Studierende

  • Nach aufeinander abgestimmten Lehrplänen an beiden Universitäten zu studieren
  • Im Laufe eines Semesters an der OvGU als Masterstudierende zu studieren
  • Studienpraktikum von einem Monat an der OvGU unter Betreuung der deutschen Professorinnen und Professoren zu absolvieren
  • Mit einer Austauschstudentengruppe eine einwöchige Studienreise nach Deutschland zu machen
  • Die deutsche Sprache in den Sprachkursen der Fakultät für Mechanik und Mathematik zu lernen
  • Jahresarbeiten auf Deutsch anzufertigen
  • Diplomarbeiten unter gemeinsamer Betreuung zu verfassen und zu verteidigen
  • Durch Sur-Place-Stipendien gefördert zu werden
  • Einige Fächer auf Deutsch zu studieren
  • Vorlesungen mit/ohne Prüfungstätigkeit, Hauptseminare, Übungen im Rahmen einer Pflichtveranstaltung, Wahlpflichtveranstaltung oder fakultativen Veranstaltung auf Deutsch zu besuchen
  • Vorlesungen der deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei den Arbeitsaufenthalten an der BSU zu besuchen und Videovorlesungen der deutschen Professorinnen und Professoren anzusehen
  • Gute Berufschancen in Zukunft zu haben
  • Projektgeschichte

    Zahlen zum Projekt (bei )

    Wochenaustauschreisen von Studenten nach Jahr

    Masterstudierende und Studentenpraktikum nach Jahr

    Promovierten